Vela Solaris Home
DE | EN

mivune setzt mit Polysun auf erneuerbare Energien

Die Bereiche Heizung-Lüftung-Klima und erneuerbare Energien lassen sich nun durchgängig elektronisch planen und steuern. Darauf setzt mivune, der Softwareentwickler für Gebäudeautomation, mit der erweiterten Lösung Polysun der Firma Vela Solaris. Die beiden Unternehmen haben hierzu eine strategische Partnerschaft vereinbart.

MivuneWas verbindet Gebäudeautomation mit Sonnenenergie? Die Antwort darauf heisst mivune und Polysun. Gemeinsam bilden sie eine neue und einzigartige Softwarelösung, die es Planern und Systemintegratoren erlaubt, ihre Projekte aus einem Guss zu planen und umzusetzen. Wählt ein Planer den Einstieg in ein Automatisierungsprojekt via Polysun-Planungstool, muss er im mivune-Engineering-Tool nur noch die Geräte-Adressierung machen. Diese hundertprozentige elektronische Durchgängigkeit von der Planung bis zur Integration in den Betrieb führt zu einer enormen Effizienzsteigerung des Prozesses. So ergibt sich aus mivune und Polysun ein allumfassendes Softwaregesamtpaket, das die Objektplanung bedeutend vereinfacht. Planer und Systemintegratoren können neben der Automatisierung des Heizung-Lüftung- Klima-Bereiches auch erneuerbare Energien, Licht und Beschattung optimal integrieren. Die Simulationssoftware von Polysun zeigt an, wie durch eine optimierte Haustechnik Heizöl eingespart und wie viel erneuerbare Energie voraussichtlich geerntet werden kann. So lässt sich mit der erweiterten Softwarelösung zum Beispiel simulieren, wie viel Solarwärme vom Dach eines zu planenden Gebäudes fliessen wird und anschliessend für Heizung oder zum Duschen bereitsteht. Auch die Frage, wie viel im Bedarfsfall noch konventionell nachzuheizen ist, damit niemand kalt duschen muss, lässt sich mit Polysun leicht beantworten. Oder auch ob es möglich ist, mit einer Wärmepumpe und in Kombination mit Photovoltaik Umgebungswärme zu nutzen...

Weiter lesen als PDF Download