Kostenlose
Testversion

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mantelerlass: Virtuelle ZEV und LEG erfolgreich planen und betreiben

12. September, 16:00 - 17:15

Am 9. Juni 2024 haben die Schweizer Stimmberechtigten das neue Stromgesetz mit 68,7% angenommen. Ein bedeutendes Ziel ist der Ausbau von 40 Terrawattstunden Photovoltaik bis 2050. Dies soll hauptsächlich durch Anreize erreicht werden, lokal erzeugten Strom auch lokal zu nutzen.
Eine neue Möglichkeit sind virtuelle ZEV (vZEV), die es erlauben, Strom innerhalb des virtuellen ZEV auszutauschen, indem die Anschlussleitungen des Verteilnetzes genutzt werden. Dies ist besonders in bestehenden Gebäuden und Quartieren von Interesse, da keine neuen Leitungen verlegt werden müssen.

Einen Schritt weiter gehen die lokalen Elektrizitätsgemeinschaften (LEG), indem sie den virtuellen ZEV lokal erheblich erweitern. Neben den Anschlussleitungen dürfen LEG auch das öffentliche Netz des Verteilnetzbetreibers nutzen, müssen jedoch einen Teil der Netzgebühr bezahlen. Angedacht ist, dass sich eine LEG über das gesamte Gemeindegebiet erstrecken kann.

Für die Umsetzung der neu geschaffenen Möglichkeiten beleuchten zevvy und Vela Solaris die Möglichkeiten für die Planung und den Betrieb!

Das Webinar ist kostenlos.

Folgende Inhalte sind geplant:

  • Mantelerlass: Welche Chancen entstehen für Planer und Betreiber von PV-Anlagen?
  • Wie wirtschaftlich sind vZEV und LEG? Eine Betrachtung mit Polysun für die Planung.
  • Was gilt es im Betrieb von vZEV und LEG zu beachten? Eine Einschätzung von zevvy.
  • FAQ-Session
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Fragerunde am Schluss.

Referenten:

Angela Krainer, Vela Solaris – Polysun

Cyrill Burch, zevvy

Jetzt anmelden

Details

Datum:
12. September
Zeit:
16:00 - 17:15
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Webinar

Veranstalter

Vela Solaris
Telefon
+41 55 220 71 00
E-Mail
info@velasolaris.com
Veranstalter-Website anzeigen